Lanka
cats and dogs

Streunerhilfe
Sri Lanka


Spendenkonto:
Raiffeisenbank Much
- Ruppichteroth eG
BLZ:   370 695 24
Kto.:   703 007 015
Über uns Über unsAktuelles AktuellesProjekte ProjekteSri Lanka Sri Lanka Kontakt KontaktSitemap Sitemap


  Die AWPA

  Vor Ort Teil 1

  Vor Ort Teil 2

  Vor Ort Teil 3

  Vor Ort Teil 4



Links
Mitbringen von Haustieren aus dem Ausland
Ausführliche Informationen zu den Bestimmungen für die Einreise mit Haustieren und die einschlägigen Zollvorschriften finden Sie auf den Internetseiten der Zollverwaltung.
lesen   
Artikel in der (Online-)Zeitung Sunday Observer
Der Sunday Observer ist eine englischsprachige Zeitung, die auf Sri Lanka erscheint. In einem Zeitungsartikel berichtet Malsiri Dias, u.a. stellvertretende Koordinatorin des Sterilisations-
programms, über Ihre Arbeit für die AWPA.
lesen   

Übersetzung des Artikels
lesen   .
Reisehinweise des Auswärtigen Amts
Mit den Reise- und Sicherheitshinweisen möchte Ihnen das Auswärtige Amt bei Ihrer Entscheidung helfen, ob und wohin Sie in das Ausland reisen.
Länder- und Reise-
informationen Sri Lanka
lesen   
Sicherheitshinweis
Sri Lanka
Download als PDF   
Wikipedia
Ausführliche Informationen zum Thema Tollwut finden Sie auf den Seiten der freien Online-Enzyklopädie Wikipedia.
lesen   


Paradies mit Schattenseiten

Neben Hemantha Jayathilaka lerne ich auch noch die anderen Mitglieder des Komitees kennen. Ich staune über ihr Engagement. Alle zwei Wochen treffen sie sich, um über die Verwendung der Spendengelder zu entscheiden, und einmal pro Monat, um ihre Aktivitäten zu planen und umzusetzen. Die Tierschützer nehmen ihren Job ernst, die einzelnen Aufgaben sind genauestens auf die Mitglieder verteilt.

Das Komitee der AWPA
Das Komitee der AWPA. Von links nach rechts:

Sie gehen auch in Schulen und veranstalten Aufklärungsprogramme zum richtigen Umgang mit Tieren. Das führte schon zu manchem „Animal Club“ unter den Schülern, die Tierschutz nicht auf die leichte Schulter nehmen. Sterilisations- und Impfprogramme werden regelmäßig durchgeführt. Dann erzählt mir Hemantha von ihrem Traum: Die grausamen, von der Regierung angeordneten Tötungen durch regelmäßige Vergasungsaktionen endlich beenden zu können. Denn es gibt auch einen anderen Weg: durch flächendeckende Kastrationsprogramme die ungewünschte Streunerpopulation zu vermeiden.


Sterilisationsprogramm der AWPA, hier vor Ort in einer Dorfschule

Ich habe schon an den neuen Minister geschrieben und werde auch weiterhin Druck machen“, sagt Hemantha bestimmt. Und mir wird klar, dass das keine leeren Worte sind. Sie wird auch in Zukunft für die Rechte der Hunde und Katzen auf Sri Lanka kämpfen.


Brownie konnte durch Christa Scheffels und Margret Wehnings engagierte Intervention ebenfalls vor einem furchtbaren Tod gerettet werden. Sein Schicksal war es, das den Anstoß für die Gründung von Lanka cats and dogs gab.

Helfen auch Sie Vasana, Tina, Brownie und all den anderen namenlosen Geschöpfen durch eine Spende. Wir freuen uns natürlich ganz besonders auch über neue Mitglieder in unserem kleinen und engagierten Team.

   
Nach oben
 
 


Ich möchte helfen!
(c)2006 Lanka cats and dogs - Streunerhilfe Sri Lanka    Impressum